Projekt

Ziel des Projekts „LOG-IN“ ist eine stärkere Verankerung digitaler Technologien, Prozesse und Anwendungen in der beruflichen Bildung. Sieben Partner aus vier EU-Ländern zeigen, wie die Qualität der Berufsbildung und die Arbeitsmarktrelevanz der zukunftsweisenden Ausbildung gestärkt werden kann.

Denn durch Automationsprozesse verändern sich die Berufsprofile. Innovative Technologien erfordern neue, vor allem digitale, Kompetenzen. Diese werden zum Beispiel zur digitalen Steuerung und Überwachung von Warenlagerung und Lieferketten benötigt. Zudem sind Kundenorientierung, Internationalisierung und Nachhaltigkeit noch wichtiger geworden.

Pilothaft konzentrieren wir uns auf Berufe wie Fachkraft für Lagerlogistik und Techniker für Logistik. Neben der Entwicklung neuer Bildungsinhalte werden institutionelle Kapazitäten der Berufsbildungseinrichtungen sowie die Kooperation mit Hochschulen und Betrieben gefördert.